Sie sind in guten Händen - 

Das Schröpfen :
Beim Schröpfen werden unter Vakuum stehende Schröpfgläser auf der Haut, hauptsächlich auf dem Rücken, aufgesetzt.
Es verbessert die Durchblutung, den Lymphfluss und Stoffwechsel im behandelten Hautareal. Ebenfalls befinden sich auf dem Rücken bestimmte Reflexzonen, die mit Organsystemen in Verbindung stehen und die durch das Schröpfen positiv beeinflusst werden können.


Die Leistungen

EAV Testung


In den 50 er Jahren hat Dr. Voll die Elektroakupunktur 
(EAV)  entwickelt. Er konnte die Akupunkturpunkte Organen und Orangansystemen zuordnen.
Die EAV basiert auf einer Widerstandsmessung im Akupunkturpunkt. D.h. es wird der elektrische Widerstand am Akupunkturpunkt gemessen, dabei liegt die Reizspannung bei 1 Volt. Durch die Messung dieser Punkte lassen sich nun Rückschlüße auf ein Ungleichgewicht in dem betreffenden Organsystem ziehen.

Blutegelbehandlung


Der therapeutische Einsatz von Blutegeln gehört zu den ältesten dokumentierten naturheilkundlichen Ausleitungsverfahren. Die Wirkung beruht auf zwei Faktoren: zum einen kommt der geringe Blutverlust einem sanften Aderlass gleich zum anderen wirken die im Speichel des Blutegels enthaltenen Substanzen schmerzstillend und entzündungshemmend.
Zur Therapie werden 4-6 Egel auf die zu behandelnde Körperregion aufgesetzt, die dann in das Gewebe beißen.
Nach 20-60 Min. fallen die Egel ab. Im Anschluss kommt es zu einer therapeutisch gewünschten Nachblutung. Die Wunde wird mit einem Druckververband versorgt.

Bioresonanztherapie


besonders bei Allergien

Die Bioresonanztherapie ist eine sanfte, nebenwirkungsarme, computergesteuerte Schwingungstherapie, die die Selbstheilungskräfte anregt und so in vielen Fällen zur Gesundung beiträgt. Die Therapie greift auf die physikalische Tatsache zurück, dass jede Substanz ihre spezifische elektromagnetische Schwingung besitzt. 
Häufig werden Störungen durch die im Körper abgespeicherten Schwingungen von Fremdstoffen wie Bakterien, Viren, Allergen u.a. verursacht. Diese Schwingungen werden in dem Bioresonanzgerät umgewandelt und als heilende Therapieschwingungen wieder zurückgegeben. 

Mikrobiologische Therapie

Darmsanierung- symbioselenkung
Die Schleimhaut des Darms mir ihrer vielfältigen Darmflora ( Mikrobiom ) ist wichtig für einen intakten Stoffwechsel und ein gesundes Immunsystem. Durch Ernährung, chronischen Erkrankungen, regelmäßige Einnahme von Arzneimitteln kann die Darmflora gestört werden. Durch eine Stuhlanalyse im mikroökologischen Labor diagnostizieren wir die Ursachen für die Störung und können mit den geeigneten Arzneimitteln helfen.

Die Leistungen

Klientenzentrierte Gesprächsführung 

NACH ROGERS

Rogers sah, dass der Mensch von Natur aus "gut" ist und eine Tendenz zur Selbstverwirklichung, Wachstum und Gesundheit inne hat. Dann müssen Bedingungen geschaffen werden, damit der /die Betreffende "zu sich " zurück findet. Auf diesem Hintergrund wird deutlich, dass es das Prinzip der klientenzentrierten Gesprächsführung ist, dem/der Klienten/in zur Selbsterkenntnis und -Annahme zu schaffen.

Herzratenvariabilitäts

Messung   / HRV

 Für alle, die wissen möchten, ob ihr Körper mit ihrem Lebensstil einverstanden ist.

Erfasst Stressbelastungen und deren gesundheitliche Auswirkungen

Eine HRV Messung mit Nilas MV ist eine einfache und präzise Messung der Gesundheitsanalyse. Sie zählt wie z.B. die Blutdruckmessung, zu den empfohlenen Verfahren bei Routine Check ups.

HRV  beschreibt das Anpassungsvermögen des Herzens, aufeinanderfolgende Herzschläge belastungsabhängig angemessen variieren zu können. 
Ein gesundes Herz schlägt deshalb unregelmäßig.
Anhand von 300 Herzschlägen wird analysiert, wie variabel das Herz agiert, um Belastungen abzufangen und optimal regulieren zu können.


Naturheilkunde


Seriöse Naturheilkunde sei keine alternative Therapie bei lebensbedrohlichen Erkrankungen wie Krebs oder Rheuma, betont Prof. Dr. Andreas Michalsen. Vielmehr könne sie klassische schulmedizinische Behandlungen sinnvoll ergänzen, Krankheitssymptome oder Nebenwirkungen der Behandlungen lindern, heißt es in dem Beitrag der Apotheken Umschau, der auch auf aktuelle Umfragen unter Ärzten und Patienten stützt. Diese zeigten, dass die Akzeptanz von Naturheilverfahren bei Patienten wie Ärzten steigt.